Baubeschreibung

Decke über Erdgeschoss

 

Die Decke über dem Erdgeschoss wird als massive Stahlbetondecke ausgeführt. Die Ausführung und Dimension richtet sich nach der Objektstatik.

Dieses System hat den Vorteil, dass eine komplette Werksvorfertigung erfolgt. Durch das zertifizierte Beton-Fertigteilwerk wird die Decke berechnet, gefertigt und geliefert. Auf der Baustelle erfolgen die Verlegung der oberen Bewehrungslage und das Betonieren der Decke als homogene Gesamtfläche. Die Unterseite der Montagedecke besteht aus einer porenarmen Oberfläche und ist schalungsglatt. Im Randbereich werden wärmegedämmte Deckenrandschalungen aus Perimeterdämmung oder Deckenrandsteine verarbeitet. Diese Systeme gewährleisten eine hohe Wärmedämmung, verhindern Wärmebrücken und bilden einen geeigneten Putzgrund im sensiblen Deckenbereich zum Übergang Mauerwerk.

Im Bungalow und zweietagigen Stadtvillen/Obergeschoss wird eine Holzbalkendecke, als Untergurt, zusammen mit dem Dachstuhl hergestellt.